Telefonnummer aus Outlook 2007 mit Windows 7 (64 bit) wählen

Was ist frustierender, als  2 oder mehr Stunden etwas an einem Rechner zu probieren, irgendwann geht das, was man erreichen wollte, aber man weiß nicht mehr wie man es hingekriegt hat? Dabei hatte ich mir so fest vorgenommen, eine feine Anleitung zu schreiben!

Seit einiger Zeit sitze ich im Büro vor einem neuen Rechner mit Windows 7 (64 bit). Wobei gerade die 64-bit-Ausführung Segen und Fluch zugleich zu sein scheint, weil man eben doch etliche kleine Programme und Tools, die man mit Win XP (hatte ich vorher) zusammengetragen hat, nicht mehr verwenden kann.

Vor 2,5 Jahren hatte ich es mit XP geschafft, meinem Rechner das Wählen von Telefonnummern beizubringen. In dem verlinkten Beitrag steht auch einiges zu immer noch gültigen Einstellungen und dem richtigen Syntax der Telefonnummern, führender Null als Amtszeichen etc. Zwischenzeitlich kam dann der Systemwechsel näher, wobei es  mal von einem Vertreter einer in Frage kommenden Firma hieß, das Telefonnummern wählen aus Outlook sei unglaublich aufwendig, kein Vergleich zu XP und man bräuchte eine spezielle Serversoftwarelösung dafür. Alles Quatsch, wie ich inzwischen weiß.

Als erstes habe ich mal festgestellt, dass mein Telefon Siemens Optipoint 500 bei mir nicht über ein Hub am Rechner angeschlossen sein durfte! Solange ich das probierte, wurde das USB-Gerät nicht richtig erkannt, bzw. installiert. Also habe ich einen Port gewählt, der dichter am Mainboard sitzt. Apropos Treiber. Dafür habe ich dieses Software-Paket CallBridge_Collection_V2_R3.0.0.zip von dieser Seite heruntergeladen und als erstes den USB-Treiber für mein Telefon installiert.

Da installieren sich dann zwei oder drei einzelne Treiber. Wenn man im Gerätemanager (Systemsteuerung –> System –> Gerätemanager (oben links))  guckt, sieht man dann auch hoffentlich keine gelben Ausrufezeichen beim Telefon mehr (so wie auf meinem Screenshot unten bei den „Tragbaren Geräten“).

 

Anschließend habe ich dann die Tapi-Software installiert.

 

Wenn man glaubt, dass dann alles richtig funktioniert, liegt man allerdings wahrscheinlich falsch. Irgendwo hatte ich zwischenzeitlich gelesen, dass man die „Wählhilfe“ aufrufen sollte. Die bekommt man über „Start –> Programme/Dateien durchsuchen –> dialer.exe“. Wenn dort unter „Extras –> Verbinden über …“ nicht „Callbridge TU“ ausgewählt werden kann, kann man es gleich vergessen…

Gleiches gilt, wenn man seine Outlook-Kontakte aufruft, auf einen Kontakt rechtsklickt und „anrufen“ auswählt. Auch dort muss dieser Eintrag unter „Wähloptionen“ auftauchen.

So könnte es klappen. Allerdings war ich im Laufe des Vormittags schon einmal so weit, dass ich aus Outlook wählen konnte. Nach kurzer Zeit ging es dann nicht mehr, so dass ich noch mal von vorn angefangen habe. Das Resultat der neuesten Installation hast du gerade gelesen. Ich hoffe mal, dass mein Rechner nach dem nächsten Neustart auch noch in der Lage ist, Telefonnummern zu wählen…

Und nun noch die beiden Fehlermeldungen, die mir am häufigsten begegnet sind. Was man dagegen tun kann? Keine Ahnung. Gugeln hat nicht wirklich geholfen. Ich kann nur verraten, dass ich zwischenzeitlich mal die Systemwiederherstellung bemüht habe, um allen Scheiß wieder rückgängig zu machen, den ich zwischendurch bewusst und vor allem unbewusst installiert habe.

Zwischenzeitlich hatte ich auch mal dieses Bildchen. Das hat aber gar nicht weitergeführt.

Wenn man auf „Fertigstellen“ klickte, passierte nichts. Das kam öfter mal vor im Laufe des Vormittags…

Nachahmern wünsche ich viel Erfolg.

 

Autor:
Datum: Dienstag, 5. April 2011
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Kapla!

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

3 Kommentare

  1. 1

    Hallo,

    ich habe das mit dieser Software gelöst: http://www.inghb.de/produkte/justdial

    Alledings mit Windows XP und einem Siemes SX353. Ob`s auch mit Win 7 funktioniert weiss ich nicht. Die Demoversion ist kostenlos, für`s Regestiren wird eine kleine Gebühr fällig.

    Die Instalation und Einstellung war sehr einfach und selbsterklärend. Das wählen erfolgt dann durch eine freiwählbare Tastenkomination, aus jeder Anwednung raus. Einfach die Nummer mackieren und die Tastenkombination drücken, fertig.

    Auch die umwandlung von OO, +45 oder Bindestrichen funktioniert bestens.

    gruss

    aat126

  2. 2

    […] 127. Blog Evangelist (2144) 128. VioWorld (2176) 129. jurabilis (2231) 130. Berlin Blawg (2243) 131. willsagen.de (2273) 132. Sebastian Backhaus Blog (2331) 133. Angelas Bastelwelt (2333) 134. cab Log (2364) 135. […]

  3. 3

    […] (1941) 130. House of Reggae (1955) 131. Berlin Blawg (1989) 132. Deutschland Debatte (1997) 133. willsagen.de (2102) 134. Consuela – Heldin des Alltags (2163) 135. Moabit-Online (2177) 136. […]

Kommentar abgeben

(Plumpe Werbung wird gelöscht oder bearbeitet.)